Hecke an einem Lebensmittelmarkt brennt auf einer Länge von 50 Meter

130723_001Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Am frühen Dienstagabend (23.07.2013) wurde der Einsatzleitstelle ein Heckenbrand in der Straße „An der Bleiche“ gemeldet. Die Hecke eines Lebensmittelmarktes brannte auf einer Länge von 50 Meter.

Sofort alarmierte die Einsatzleitstelle um 17:33 Uhr die Feuerwehr Dinklage. Die Dinklager Feuerwehr rückte mit 27 Kameraden und 5 Fahrzeugen aus. Aufgrund der Hitzeentwicklung war die Außenbeleuchtung des Verbrauchermarktes bereits geschmolzen. Sofort wurde vom Angriffstrupp des Hilfeleistungslöschfahrzeugs das Feuer mit dem Hochdruckschlauch bekämpft. Zusätzlich begannen zwei weitere Trupps mit C-Rohren mit den Löscharbeiten. Aufgrund der Trockenheit der letzten Wochen fand das Feuer immer wieder neue Nahrung, konnte jedoch schnell von den eingesetzten Feuerwehrkameraden gelöscht werden. Auch verhinderten sie, dass das Feuer auf den Verbrauchermarkt übergreifen konnte. Mittels der Wärmebildkamera wurde das Dach des Verbrauchermarktes nach Glutnester untersucht. Nach einer halben Stunde konnte „Feuer aus“ gemeldet werden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und Spuren sicher gestellt.