Brand von zwei Doppelhäusern

Garagenbrand greift auf benachbarte Häuser über, Feuerwehren aus Brockdorf und Vechta unterstützen

IMG-20200329-WA0001Zu einem Feuer 3 wurde die Feuerwehr Dinklage am 27.03.2020 in die Straße „Im Großen Zuschlag“ alarmiert. Hier sollte eine Garage inklusive eines Pkws brennen. Bereits vor dem Ausrücken wurde im Gerätehaus durch alarmierte Kameraden mitgeteilt, dass es sich um einen größeren Brand handeln müsse. Dieser Eindruck bestätigte sich auf der Anfahrt, da der Feuerschein bereits über eine weite Entfernung zu sehen und so eine Anfahrt auf Sicht möglich war.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass das Feuer bereits auf die Dächer der beiden angrenzenden Doppelhäuser übergegriffen hat. Aus diesem Grund wurden sofort die Feuerwehr Brockdorf sowie die in Vechta stationierte Drehleiter des Landkreises alarmiert.

Da zunächst unklar war, ob sich noch Personen in den Gebäuden befanden, wurden zunächst mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz im Innenangriff eingesetzt. Die Brandbekämpfung wurde zunächst durch den Innenangriff sowie durch einen Außenangriff über mehrere C-Rohre durchgeführt. Um einen Außenangriff auf beiden Gebäudeseiten zu gewährleisten, mussten sich die Kameraden den Weg in den schwer zugänglichen Garten mithilfe von Motorsägen freischneiden. Im weiteren Verlauf wurde die Brandbekämpfung schließlich gezielt durch den Innenangriff und über die Drehleiter durchgeführt. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile konnte verhindert werden, die betroffenen Doppelhäuser sind jedoch nicht mehr bewohnbar. Laut Polizeiangaben beträgt die Schadenshöhe ca. 450.000 Euro.

Die Feuerwehr Dinklage war mit sieben Fahrzeugen und 44 Kameraden im Einsatz. Der Einsatz war gegen 02:45 Uhr beendet.