Waschmaschine und Kleidung fängt Feuer

120114_001Wohnung durch Rauch stark in Mitleidenschaft gezogen

Die Feuerwehr Dinklage hatte gerade zusammen mit der Jugendfeuerwehr die ausgedienten Tannenbäume im Stadtgebiet eingesammelt, als sie gegen 16:50 Uhr alarmiert wurde. Die Einsatzmeldung der Leitstelle Vechta lautete „Zimmerbrand, Schwester-Hildebranda-Straße“.

Als die ersten Kameraden die Einsatzstelle erreichten drang bereits dichter Qualm aus einem Fenster aus der unteren Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Sofort bekämpfte der erste Trupp des TLF 16/25 unter schwerem Atemschutz das Feuer. Bereits nach kurzer Zeit konnte „Feuer aus“ an die Einsatzleitstelle gemeldet werden.

Aus bislang ungeklärter Ursache war eine Waschmaschine in der Wohnung in Brand geraten. Die davor gelagerte Kleidung hatte auch schon Feuer gefangen. Zum Glück konnten sich alle Bewohner des Mehrfamilienhauses rechtzeitig ins Freie begeben. Durch die starke Rauchentwicklung entstand jedoch erheblicher Schaden in der Wohnung. Die Bewohnerin erlitt einen Schock.

Die Feuerwehr Dinklage war mit 8 Fahrzeugen und 42 Kameraden im Einsatz. Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle verlassen werden.