Einsatzleitwagen ELW

2261_004(Florian Vechta 22-61)

Der Einsatzleitwagen (ELW) wurde im Jahr 1994 auf einem Mercedes-Benz 210D Fahrgestell gebaut, und war bis zum Juli 2014 im Einsatz.

Der ELW ist mit einem PC-Laptop, einer Mobilfunktelefonanlage mit Telefon- und Telefaxbetrieb ausgerüstet, die mit einer eingebauten 230 Volt Wechselrichter-Spannungsversorgung betrieben werden. Zur funktechnischen Ausstattung gehören zwei fest eingebaute Funkgeräte im 4m-Band und ein fest eingebautes 2m-Band Funkgerät, die alle zusammengefasst an zwei Funkbedienplätzen arbeiten. Desweiteren sind im Fahrzeug ein 4m-Band und ein 2m-Band Funkgerät zum mobilen Gebrauch untergebracht. Das Fahrzeug dient zur Koordinierung und Leitung von Einsätzen.

Um die Bevölkerung zu informieren und vor Schadensfällen zu warnen, ist der Einsatzleitwagen mit einer Lautsprecheranlage ausgestattet.

Zudem befinden sich in dem Fahrzeug mehrere Einsatzpläne, Waldbrandeinsatzkarten, Absperrmaterial, Warn- und Signalgeräte und ein Atemschutzgerät.