Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

2210_Seite_001Florian Vechta 22-10

Das Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF 16/25) wurde im Jahr 1989 gebaut, und wurde bis zum Jahr 2012 eingesetzt.

Das Fahrzeug hat Platz für sechs Feuerwehrkameraden (Staffelbesatzung).
Das Fahrzeug wurde auf einem Mercedes-Benz 1222 Fahrgestell gebaut.
Der Aufbau stammt von der Firma Ziegler aus Giengen/Brenz.

Das TLF 16/25 verfügt über einen 2.500 Liter Wassertank und ist ausgestattet mit einem Schaum-Wasserwerfer. Desweiteren ist im Fahrzeug ein Überdrucklüfter untergebracht, der zum Belüften von verqualmten Räumen und Gebäuden eingesetzt wird.
Um eingeklemmte Personen aus Fahrzeugen zu retten, hat das TLF 16/25 einen Rettungssatz, der aus einer Schere, einem Spreizer und Rettungszylindern in verschiedenen Längen besteht. Für weitere technische Hilfeleistungseinsätze ist das Fahrzeug mit einer Motorsäge und mehreren Hebe- und Dichtkissen bestückt. Für Brandeinsätze sind 4 Pressluftatmer auf dem Fahrzeug untergebracht. Zum Ausleuchten von Einsatzstellen verfügt das TLF 16/25 über einen Lichtmast mit 2 x 1.000 Watt Scheinwerfern und zusätzlichem Beleuchtungsmaterial im Fahrzeug.