Jugendfeuerwehr Dinklage zu Besuch am Gardasee

Ausflug der Kreisjugendfeuerwehr Vechta

image004In der Zeit vom 07.10.2018 bis zum 13.10.2018 unternahm die Jugendfeuerwehr Dinklage zusammen mit der Kreisjugendfeuerwehr Vechta einen Ausflug zum Gardasee in Italien. Um nach Italien zu gelangen, stiegen die Jugendlichen und Betreuer voller Vorfreude am frühen Morgen in die Busse des Reiseunternehmens Höffmann ein. Nach einer langen Fahrt konnten am späten Abend endlich die Quartiere am Gardasee bezogen werden. Weiterlesen

Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen – Fahrzeug fing Feuer

Gemeinsame Übung mit dem Malteser Hilfsdienst

image002Am Dienstagabend rückten die Kräfte der Dinklager Feuerwehr zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall aus. Zwei PKW prallten zusammen, woraufhin ein PKW auf der Seite und ein PKW auf dem Dach zum Stehen kamen. Die Personen konnten ihre Fahrzeuge nicht eigenständig verlassen und mussten durch die Feuerwehr aus ihren deformierten Autos befreit werden. Weiterlesen

Facebookseite der Jugendfeuerwehr

Aktuelle Informationen der JF auch auf Facebook

image011Seit einiger Zeit präsentiert sich die Jugendfeuerwehr Dinklage nun auch auf Facebook. Hier werden regelmäßig Informationen über Jugendfeuerwehrdienste, Zeltlager, Wettkämpfe und sonstigen Veranstaltungen gepostet und interessante Einblicke in die Arbeit der Jugendfeuerwehr gewährt. Weiterlesen

Drei Brandeinsätze innerhalb von zwei Stunden

Feuerwehren aus Badbergen, Grönloh, Quakenbrück und Wehdel unterstützten die Feuerwehr Dinklage

image003Zu drei Brandeinsätzen innerhalb von zwei Stunden wurde die Feuerwehr Dinklage am Freitag, den 20.07.2018, alarmiert. Die erste Alarmierung erfolgte gegen 16:15 Uhr. Hier geriet eine Ballenpresse während der Arbeit aus noch ungeklärter Ursache in Brand. Weiterlesen

Altersabteilung reiste nach Heidelberg

HeidelbergDie Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Dinklage reiste 4 Tage lang mit ihren Mitgliedern zur Universitätsstadt Heidelberg nach Baden Württemberg am Neckar. Die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt ist bekannt für ihre malerische Altstadt mit der Schlossruine sowie für ihre renommierte Universität, die älteste Hochschule auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Sie zieht Wissenschaftler und Besucher aus aller Welt an. Dort wurde zunächst mit einer 3-stündigen Schifffahrt auf dem Neckar und einem längeren Aufenthalt in Neckarsteinach ein Tag ausgefüllt. Weiterlesen

Bestes Wetter sorgt für viel Spaß und schöne Tage in Langförden

Pfingstzeltlager der Kreisjugendfeuerwehr fand vom 18.05.2018 – 22.05.2018 statt

image005Am Freitag den 18.05.2018 hieß es für die Jugendfeuerwehren des Landkreises Vechta endlich wieder „Tausche Matratze gegen Feldbett“; das alljährliche Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Landkreises Vechta stand an. Bei herrlichstem Wetter bedeutete das 5 Tage Spaß, Spiel und Kameradschaft in Langförden. Weiterlesen

Verdiente Mitglieder der Feuerwehr Dinklage geehrt

Alfred Knabke erhält die Ehrennadel des Landesfeuerwehrbandes in Bronze

image006Auch in diesem Jahr konnten kurz nach der Mitgliederhauptversammlung wieder einige Mitglieder für langjährige Mitgliedschaften und für besondere Leistungen in der Feuerwehr Dinklage geehrt werden. Zu diesem Anlass trafen sich die Dinklager Kameraden am 13.03.2018 gemeinsam mit den Ehrengästen, Bürgermeister Frank Bittner und Kreisbrandmeister Matthias Trumme, im Dinklager Feuerwehrhaus. Seit Jahren wird für die Ehrungen ein extra Dienstabend eingerichtet, um einen ansprechenden Rahmen für die Geehrten und Ausgezeichneten zu schaffen. Weiterlesen

127 Einsätze im Jahr 2017

Insgesamt fast 10.000 Stunden ehrenamtlich geleistete Arbeit

image006Zur alljährlichen Mitgliederhauptversammlung begrüßte Stadtbrandmeister Alfred Dinkelmann am 23.02.2017 die Mitglieder der Feuerwehr Dinklage sowie die geladenen Ehrengäste im Dinklager Feuerwehrhaus. Zu den Ehrengästen gehörten Bürgermeister Frank Bittner, Hermann Brockhaus von der Öffentlichen Landesbrandkasse, Fachberater Medizin Ludger Baumann sowie Christoph Heinzel von der Oldenburgischen Volkszeitung. Weiterlesen